Nach Heraklion im Alleingang

Heute haben wir mal keinen Ausflug nach Heraklion geplant. Dieser Tag sollte etwas ruhiger sein wie zurückgelegten, dass heißt wir konnten ausschlafen. Wobei ausschlafen würde heißen das wir dann kein Frühstück bekommen würden. Also etwas später als sonst ausgestanden. Draußen war es noch ziemlich ruhig, nur die ersten Badegäste anderer Hotels sind schon am Strand.
Doch irgendetwas war anders heute. Gestern Abend konnte man schon einen leichten Schmerz an den Beinen und Armen spüren, was irgendwie kein gutes Zeichen war. Also im hellen sahen die Körperegionen verdammt rot aus. Rot? Ich würde sagen glutrot passt schon eher und genauso fühlte es sich auch an. Der gestrige Tag hat seine Spuren mit freundlichen Grüßen hinterlassen. Einen mega Sonnenbrand hat unseren Körper verbrannt, doch da mussten wir ab jetzt durch.

Auf nach Heraklion

Auf Kreta gibt es ein sehr gutes Nahverkehrsnetz das uns ermöglichte in die Hauptstadt zu fahren. Preislich schon etwas gehoben, doch bezahlbar. In Heraklion sind wir ja auch gelandet nur so richtig konnte man auch nichts sehen weil der Landeanflug vom Meer aus auf Heraklion zu flog und es ja auch schon dunkel war. Nach ca. 30 minuten Fahrt kamen wir am Busbahnhof an.  Da viele Gäste ihren Bus suchten in dem sie hektisch hin und her liefen, herrschte reges treiben auf dem Busbahnhof. Wow was für ein Stress. Gleich hinter dem Busbahnhof liegt der Hafen mit der alten Hafenfestung Koules. Die Festung schützte seiner  Zeit die Stadt vor Angreifern und ist jetzt Das Wahrzeichen Heraklion´s. Heutzutage  kann man das Gebäude mit seinen 26 Räumen besichtigen.

Schatten

Jetzt brauchten wir ein wenig Schatten. Es war einfach zu heiß. Auch in der Hauptstadt ist der Zerfall einiger Gebäude sehr markant und erschreckend zugleich. Auf ganz Kreta stehen sehr viele Gebäude leer oder sind nicht fertiggestellte Rohbauten. Man könnte denken das die Baufirmen Feierabend gemacht haben und am nächsten Tag einfach nicht wiedergekommen sind.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite